EISBÄREN WOLLEN REVANCHE GEGEN KIRCHHEIM

Soller Fotografie
Spieltag
Donnerstag, 20.01.2022 // 14:00 Uhr

Brünjes

Am Samstagabend empfangen die Eisbären Bremerhaven im Rahmen des 21. Spieltages der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA die VfL Kirchheim Knights. Dabei möchten die Eisbären den Schwung der letzten beiden Spiele mitnehmen.

Die Eisbären Bremerhaven sind nach den Siegen gegen die beiden erstplatzierten Mannschaften der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA, Medipolis SC Jena (107:91) und die SEAWOLVES aus Rostock (112:98), wohl das Team der Stunde. Diesen moralischen Boost gilt es jetzt mitzunehmen in das Spiel gegen die VfL Kirchheim Knights, die ebenfalls einen Sieg im Rücken haben.

Die Eisbären Bremerhaven haben in den letzten beiden Spielen eine Menge Selbstvertrauen getankt. Mit 107 und 112 Punkten in den Partien gegen Jena und Rostock haben die Eisbären ein offensives Feuerwerk abgebrannt. Vor allem die extrem gute 3er-Quote im Nordduell bei den ROSTOCK SEAWOLVES der Eisbären Bremerhaven mit 76% sticht dabei heraus. Dazu beigetragen haben maßgeblich Carrington Love (17 P, 83% 3P) und Armani Moore (23 P, 75% 3P). Auch Neuzugang Elias Baggette hat sich schnell integriert. Er lieferte am Sonntag 13 Punkte bei einer Feldwurfquote von 71%. An diese Leistungen wollen die Eisbären nun anknüpfen und sich bei den Kirchheimern in der eigenen Halle vor bis zu 1.000 zugelassenen Zuschauern (Details siehe unten) für die 74:90-Niederlage revanchieren.

Die Kirchheimer ihrerseits, die von Igor Perovic trainiert werden, kommen mit einer Niederlage gegen die Tigers Tübingen und einem knappen Sieg gegen die PS Karlsruhe Lions aus dem Doppelspieltag. Die Mannschaft um Ex-Eisbär Rohndell Goodwin zeichnet sich ebenfalls durch eine gute Dreierquote aus. Mit 39,6% sind sie gemeinsam mit Jena die beste Mannschaft aus dem 3-Punkte-Bereich. Auf lediglich ihre 3er-Schützen müssen sich die Kirchheimer dabei aber keineswegs verlassen, denn fünf Ritter punkten im Schnitt zweistellig. An der internen Spitze steht dort eben US-Amerikaner Rohndell Goodwin (16,8 ppg, 51,5% 3P). Auch Jonathon Williams (16,1 ppg), die deutschen Dauerbrenner Till Pape (14,2 ppg) und Besnik Bekteshi (10,6 ppg) sowie Karlo Miksic (10,5 ppg, 5,2 apg) punkten zweistellig.

Die Eisbären Bremerhaven, denen weiterhin Konstantin Konga und Ethan Alvano verletzt fehlen, gehen mit einer Bilanz von 10:9 Siegen in die Partie gegen die Kirchheimer, die einen Sieg mehr auf dem Konto haben (11:8 Siege). Um an den Kirchheimern in der Tabelle vorbei zu ziehen, benötigen die Eisbären Bremerhaven also einen Sieg, und diesen mit mehr als 16 Punkten Unterschied, damit sie den direkten Vergleich für sich entscheiden können. Eine große Herausforderung also für das Team von Eisbären Bremerhaven-Headcoach Micheal Mai.

 

Dauerkartenbesitzer aus Metropolregion zugelassen

Wie beim letzten Heimspiel gegen Jena sind bis zu 1.000 Zuschauer in der Stadthalle zugelassen. Dabei sind leider keine Gästefans zugelassen. Die Beschränkung des Ticketverkaufs und des Eintritts zum Spiel auf die PLZ-Bereiche 27568 bis 27580 sowie die Umlandgebiete mit 276xx bleibt grundsätzlich bestehen. Eine Änderung gibt es bezüglich der Dauerkartenbesitzer: Eisbärenfans mit einer Dauerkarte aus der Metropolregion Bremen/Bremerhaven (also auch Cuxhaven und Bremen) dürfen Spiele in Bremerhaven wieder besuchen. Die aktuellen Regelungen und FAQ‘s in einer Übersicht findet ihr hier.

Wer das Spiel nicht vor Ort in der Halle miterleben kann, dem steht wie immer der kostenlose Stream bei sportdeutschland.tv zur Verfügung. Spielbeginn in der Stadthalle Bremerhaven ist 19 Uhr.

Weitere News

28.01.2023 // Verein

27.01.2023 // Verein

25.01.2023 // Nachwuchs

22.01.2023 // Spieltag

21.01.2023 // Spieltag
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.