NÄCHSTES PLAYOFF-DUELL AM SAMSTAG: PS KARLSRUHE LIONS KOMMEN NACH BREMERHAVEN

Scheer
Spieltag
Donnerstag, 17.02.2022 // 10:00 Uhr

Brünjes

Zur Primetime am Samstag kommt der nächste PlayOff-Konkurrent in den Eisbärenkäfig. Die Eisbären Bremerhaven empfangen am 26. Spieltags der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA die PS Karlsruhe LIONS. Das Spiel verspricht viel Spannung im Kampf um die PlayOff-Plätze.

Die Eisbären Bremerhaven kommen mit einem Sieg aus dem Nordderby in Quakenbrück gegen die Artland Dragons (115:88) zurück in die Hansestadt und nehmen diesen mit in die bevorstehende Partie. Entscheidend war am vergangenen Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA vor allem die Willensstärke der Eisbären Bremerhaven in der 2. Halbzeit. Man ließ nur 35 Punkte der Gegner zu. Diese Punkte machte das Team von Eisbären Coach Michael Mai bereits im 3. Viertel. Im letzten Spielabschnitt kamen weitere 33 Punkte hinzu. Nachdem die Bremerhavener zur Halbzeitpause noch mit sechs Punkten zurückgelegen hatten, drehten sie das Spiel eindrucksvoll. Voran ging dabei Daniel Laster, der in der zweiten Spielhälfte 15 seiner insgesamt 18 Punkte verbuchen konnte. Alle Punkte erzielte er durch 3-Punkt-Würfe. Auch Carrington Love fand wieder zu gewohnter Stärke, nachdem er gegen Vechta und Trier jeweils einen schlechten Tag erwischt hatte. Für ihn standen nach Spielende 19 Punkte und 11 Assists auf dem Statistikbogen.

Die Karlsruher Löwen reisen mit zwei Siegen in Serie in der Tasche nach Bremerhaven. Sie gewannen in der Englischen Woche gegen das TEAM EHINGEN URSPRING (114:65) und gegen die Bayer Giants Leverkusen (99:77). In beiden Spielen trafen die Löwen sehr starke 44% und 46% ihrer Dreier. Ein gefährliches Team von jenseits der Dreierlinie sind die Karlsruher ohnehin mit einer Quote von 37,8%. Zum Vergleich: Die Eisbären Bremerhaven treffen 37,1% ihrer 3-Punkt-Würfe. Ebenso brisant dürfte das Reboundduell werden. Die Karlsruher holen im Schnitt 36 Rebounds pro Spiel, die Eisbären 36,1. Im Zentrum des Offensivspiels stehen die Topscorer Stanley Whittaker jr. (21,9 ppg), Ferdinand Zylka (18,9ppg, 41,3% 3P) und TreVion Crews (13,7 ppg, 90,5% FT).

Die Eisbären gehen als Tabellenachter mit einer Bilanz von 12:11 Siegen in das Aufeinandertreffen mit den PS Karlsruhe Lions, die als Tabellensiebter eine Bilanz von 13:10 Siegen auf dem Konto haben. Da die Mannschaften enge Konkurrenten um die PlayOff-Plätze sind, könnte der direkte Vergleich, insbesondere für Karlsruhe, noch wichtig werden. Das Hinspiel im Januar gewannen die Eisbären Bremerhaven mit 96:84. Gemäß dem aktuellen Hygienekonzept dürfen am Samstag bis zu 1000 Fans in die Stadthalle Bremerhaven. Die Postleitzahlenregelung entfällt wieder, ebenso sind Gästefans wieder zugelassen. Somit können sowohl Eisbärenfans als auch Lionsanhänger das Spiel live verfolgen. Weitere Informationen findet Ihr hier. Wer das Spiel nicht in der Halle miterleben kann, schaut am besten bei sportdeutschland.tv vorbei, wo das Spiel wie gewohnt kostenlos live übertragen wird. Spielbeginn am 19.02. ist um 19 Uhr.

 

Sicherheit- und Dienstleistung Claaßen GmbH wird neuer Sicherheitspartner der Eisbären Bremerhaven

Die Eisbären Bremerhaven freuen sich, die Sicherheit- und Dienstleistung Claaßen GmbH als neuen Partner begrüßen zu dürfen. Bereits ab dem 19.02.2022 sorgen die Mitarbeiter:innen von Claaßen für Eure und unsere Sicherheit bei den Heimspielen der Eisbären Bremerhaven.

Weitere News

28.01.2023 // Verein

27.01.2023 // Verein

25.01.2023 // Nachwuchs

22.01.2023 // Spieltag

21.01.2023 // Spieltag
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.