EISBÄREN VOR DUELL GEGEN TABELLENNACHBAR TRIER

NEUER EISBÄR REIST MIT

Soller Fotografie
Spieltag
Samstag, 05.02.2022 // 10:00 Uhr

Brünjes

Zum Abschluss des 23. Spieltags in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA gastieren die Eisbären Bremerhaven bei den RÖMERSTROM Gladiators Trier. Im Duell mit dem Tabellennachbarn können die Eisbären weiter in der Tabelle nach oben klettern.

Auch in diesem Spiel steht der direkte Vergleich wieder im Mittelpunkt. Das Hinrundenspiel verloren die Eisbären Bremerhaven gegen die RÖMERSTROM Gladiators Trier mit 84:87. Im Kampf um Tabellenplatz 6 wollen die Eisbären also gegen die Gladiatoren einen Sieg einfahren.

Am vergangenen Wochenende gewannen die RÖMERSTROM Gladiators Trier mit 104:82 zuhause gegen die PS Karlsruhe Lions. Die Mannschaft von Headcoach Michael Mai hatte währenddessen spielfrei und konnte sich von dem fordernden Spiel gegen die VfL Kirchheim Knights (109:90) erholen. So gehen die Eisbären Bremerhaven nach drei Siegen in Serie mit einem gewaltigen Rückenwind in die Partie.

Entscheidend war gegen Kirchheim erneut die Offensive der Eisbären Bremerhaven. Die Mannschaft traf 52% ihrer 3-Punkt-Versuche und 57% aller Würfe aus dem Feld. Auch das Teamplay stimmte. Insgesamt verteilten die Eisbären 23 Assists, besonders stach dabei Carrington Love heraus. Er brachte in 39 Minuten 37 Punkte und 24 Assists auf das Feld.

Anfang des Jahres beurlaubten die Trierer Headcoach Marcus van den Bergh. Für ihn übernahm Pascal Heinrichs, der bis dahin Jugendmannschaften der Gladiatoren trainierte. Die Bilanz von Heinrichs: 3 Siege in seinen 4 Spielen als Coach an der Seitenlinie.  Der jüngste Erfolg gelang ihm und seiner Mannschaft am vergangenen Wochenende gegen die PS Karlsruhe Lions. Die Trierer brillierten insbesondere mit ihrem Teamplay. Fünf Spieler punkteten zweistellig. Der ehemalige Eisbär Garai Zeeb legte sogar ein Double-Double mit 19 Punkten und 10 Assists auf. Als Teamleistung verteilten die Gladiatoren 30 Assists. Generell verteilen die Trierer das Scoring gut innerhalb der Mannschaft, acht Spieler punkten im Schnitt zweistellig. Angeführt wird die Rangliste von Brody Vukovich Clarke (15,5 ppg) und Austin Jermaine Wiley (15,2 ppg).

Nach dem jüngsten Sieg gegen die VfL Kirchheim Knights haben die Eisbären Bremerhaven ebenso wie die Gladiatoren Trier eine Bilanz von 11:9 Siegen. Mit einem Sieg am Wochenende würden die Eisbären die Trierer von Platz 6 verdrängen. Wenn dieses Spiel mit mehr als drei Punkten gewonnen wird, entscheiden die Bremerhavener auch den direkten Vergleich für sich, der am Ende der Saison noch über die Platzierungen entscheiden kann.

Der Kampf um die Playoff-Plätze findet am 06.02.2022 um 17:00 Uhr in der Arena Trier statt. Das Spiel wird wie immer live und kostenlos auf sportdeutschland.tv übertragen.

Weitere News

28.01.2023 // Verein

27.01.2023 // Verein

25.01.2023 // Nachwuchs

22.01.2023 // Spieltag

21.01.2023 // Spieltag
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.