EISBÄREN BREMERHAVEN FEIERN OFFENSIV-FEUERWERK IN BREMEN - 116:84 GEGEN EHINGEN

Foto: Sven Peter
Spieltag
Sonntag, 24.10.2021 // 13:00 Uhr

769 Zuschauer fanden den Weg in die ÖVB-Arena Bremen während des diesjährigen Freimarktes und machten angeführt vom Fan-Club der Eisbären Bremerhaven so viel Stimmung, dass es sich für alle Beteiligten anfühlte, als wäre die doppelte Anzahl vor Ort. Die Energie der Zuschauer fand ihren Weg zu den Eisbären-Spielern, die vor allem offensiv ihre physische Überlegenheit konsequent in Punkte umwandeln konnte.

Beide Teams starteten die Partie mit offenem Visier und boten den Zuschauern vom Sprungball an viele ansehnliche Offensivaktionen. Während die Mannen von Eisbären-Headcoach Michael Mai allerdings vor allem am Korb zum Erfolg kamen, punkteten die Gäste von Team Ehingen Urspring vermehrt aus der Distanz – insbesondere Antoni Pilipovic und Munis Tutu stellten die Hausherren immer wieder vor Probleme. Andersherum kamen die Eisbären Bremerhaven immer wieder am Korb zum Abschluss – besonders deutlich zeigte sich die Überlegenheit bei den Offensivrebounds: dieses Duell ging mit 16:4 an die Eisbären, wobei Robert Oehle (vier) und Kevin Yebo (sechs) im Alleingang zehn zusätzliche Würfe für ihre Farben gewinnen konnten.

Nachdem im 1. Viertel (28:28) noch alles ausgeglichen war, konnten die Gäste bis zum 45:43 problemlos mithalten, bevor ein erster Zwischensprint die Eisbären Bremerhaven (11:0) erstmals zweistellig in Führung brachte und zur Halbzeit fast das gleiche Ergebnis auf der Anzeigentafel wie in der Vorwoche gegen Hagen stand: 62:49.

Nach der Pause drückten die Eisbären weiter auf das Tempo, gingen nach 25 Minuten (78:57) erstmals mit über 20 Punkten in Führung und spielten sich phasenweise angetrieben von den lautstarken Fans in einen Rausch. Nach nur 30 Minuten war der Score schon bei 91 Punkten angelangt, mit 91:71 ging es in die letzte Viertelpause.

Im Schlussabschnitt gaben sich die Gäste allerdings nicht auf und kämpften sich nochmal heran, auf 91:77 bzw. 92:81, bevor die starken Kevin Yebo mit einem Dreier sowie Robert Oehle mit Freiwürfen wieder punkteten und schließlich die Eisbären wieder ins Rollen kamen. In den Schlussminuten fiel erneut wie vor  Wochenfrist der 100. Punkt (diesmal per Freiwurf durch Robert Oehle) bevor alle Dämme brachen und der Punktestand noch bis auf 116 hochgeschraubt werden konnte. Mit 116:84 stand am Ende ein klarer Sieg zu Buche.

Über den 3. Sieg in Folge freut sich auch Eisbären-Headcoach Michael Mai: „Wir haben unsere körperliche Überlegenheit gut ausgespielt und vor allem auch das Rebound-Duell deutlich mit 45 zu 25 gewonnen. Ich bin stolz auf die Mannschaft, die sich die 116 Punkte verdient hat. Die Stimmung in der Halle hat uns sehr geholfen. Das Ergebnis darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass Urspring sich bis zuletzt gewehrt hat und es uns nicht so leicht gemacht hat, wie es auf den ersten Blick bei dem Ergebnis aussehen mag.“

Eisbären Bremerhaven: Armani Moore (2 Punkte), Jarelle Reischel (18 Punkte, 6 Assists), Konstantin Konga (5 Punkte, 9 Assists, 3 Steals), Mitja Kruhl, Robert Drijencic, Johannes Heiken, Ethan Alvano (15 Punkte), DJ Laster (5 Punkte), Qyidar Davis (2 Punkte), Robert Oehle (21 Punkte, 10 Rebounds), Carrington Love (21 Punkte, 4 Dreier), Kevin Yebo (23 Punkte, 9 Rebounds)


Topscorer Team Ehingen Urspring: Munis Tutu (26 Punkte, 5 Dreier), Antoni Pilipovic (21 Punkte)

Hier gibt es die gesamte Statistik zum Nachlesen.

In der Tabelle stehen die Eisbären Bremerhaven nun nach dem dritten Sieg in Folge mit einer Bilanz von 3:3 Siegen auf dem 9. Platz genau in der Mitte der Tabelle. Der nächste Gegner sind die Uni Baskets Paderborn (4. Platz) am kommenden Samstag, den 30.10.2021 um 19.30 Uhr in Paderborn.

 

Weitere News

28.01.2023 // Verein

27.01.2023 // Verein

25.01.2023 // Nachwuchs

22.01.2023 // Spieltag

21.01.2023 // Spieltag
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.